Mit Telekom CarConnect sicher ans Ziel

Die Balance zwischen On/Offline

Wir leben in einer immer digitaler werdenden Welt. Das dürfte eigentlich jedem klar sein. Und mehr und mehr Leuten geht es ähnlich wie mir. Ich weiß nicht, was ich davon halten soll. Müssen wir immer erreichbar sein? Das hängt natürlich auch von der individuellen beruflichen Basis eines Jeden ab. Ich genieße viele Minuten offline, muss jedoch sagen, dass man gerade in der Branche, in der ich mich bewege meisten online ist. Wichtig ist nur, dass man für sich ein gesundes Level findet.

Ich bin zum Beispiel weniger der Typ, der jede Mahlzeit mit der Außenwelt shared, insbesondere wenn man mit Freunden oder der Family zusammen ist. Wenn ich aber mal als Beifahrer mit dem Auto unterwegs bin, ist das häufig ein sehr gutes Zeitfenster um viele Sachen online zu erledigen. Bislang war das leider immer sehr schwierig, denn wer schon mal über die Autobahn gebrettert ist oder aber auch im Stau stand, kennt das ständig schwankende Netz.

Vor Kurzem hatte ich jedoch die Gelegenheit mit „CarConnect“ einen kommenden Dienst der Telekom zu testen. Wie der Name schon verrät, geht es darum auch von unterwegs auf das beste Netz zugreifen zu können. High 5 an die Telekom, denn in dieser Testphase konnte ich besonders die längeren Autofahrten nach Köln, Kaiserslautern und Frankfurt zum Arbeiten nutzen.

Features im Überblick

  • Surfen und streamen wie Zuhause
  • Persönlicher Hotspot für bis zu 5 Geräte
  • Inklusive Internet Flat mit 10 GB Highspeed-Volumen
  • Position des Autos und Fahrtroute in Echtzeit sehen (GPS)
  • Benachrichtigung wenn Ihr Auto ohne Sie bewegt wird
  • Autostatus-Information inkl. Fehlercodes
  • Bequem bedienbar per kostenloser CarConnect App
  • LTE mit bis zu 100 MBit/s
  • SIM-Karten Slot: Micro-SIM (3FF)

Der Grundgedanke hinter „CarConnect“ besteht somit also aus vier Säulen.

  • Stay Connected
  • Family Safety
  • Car Safety
  • Smart Driving

Kompliziert ist anders

Das Prinzip ist einfach. Das kleine Modul, samt Micro-SIM-Karte kommt in den passenden Anschluss, der sich meisten unterhalb des Lenkrads befindet. Und nach einer kurzen Synchronisation mit dem Smartphone geht’s auch schon los – WIFI für unterwegs. So fühlte es sich zumindest meistens an, denn High-Speed Internet an Board war schon sehr erfrischend und ist für mich auch zukünftig als Beifahrer eine Option.

Telekom „CarConnect“ erscheint voraussichtlich 2018. Alle Infos findet ihr hier.

Willkommen in der Zukunft!

Dieser Blog-Beitrag wird von der Telekom unterstützt.